Wiesenstraße als Weihnachtsgeschenk?

Anlässlich eines Artikels aus dem Tagesspiegel wollen wir euch heute ein paar neue Information zu unserer ehemaligen Heimspielhalle in der Wiesenstraße geben. Während die neuesten Wiesel die Halle noch gar nicht kennenlernen konnten, erinnern sich die älteren Wiesel-Mitglieder immer wieder gerne an den einzig wahren „Wiesel-Dome“ zurück. Leider wurde die Halle im Dezember 2015 wie so viele Sporthallen in Berlin als Notunterkunft für Flüchtlinge gebraucht und ist seitdem nicht mehr für den Trainingsbetrieb nutzbar.

Nachdem Auszug der Flüchtlinge im Dezember 2016 stehen nun noch einige Renovierungsarbeiten an, bevor wieder die ersten Bälle durch die Halle fliegen können. Die Wiesel stehen dazu in ständigem Austausch mit dem Schul- und Sportamt und haben so erfahren, dass die Halle ab Dezember 2017 wieder nutzbar sein soll. Genauere Angaben können aber erst nach Aufnahme aller Mängel gemacht werden und Verzögerungen gehören bei der Fertigstellung von Bauprojekten in Berlin ja quasi schon zum Alltag, daher ist dieser Termin sicherlich noch mit Vorsicht zu genießen. Außerdem bleibt noch abzuwarten, ob die Wiesel nach Freigabe der Halle wieder der einzige Nutzer der Wiesenstraße sein werden oder ob wir uns die Halle mit anderen Vereinen teilen müssen.

Wenn alles klappt, könnte es in diesem Jahr aber ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk für die Wiesel geben. Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden!

Veröffentlicht in Allgemein

Facebook Weddinger Wiesel

Kleine Erinnerung: Nächste Woche sind Try-Outs für unsere Meisterladies! Alle Infos dazu findet ihr auch hier: weddinger-wiesel.de/2017/07/31/damen-1-coach-gefunden-verstaerkung-gesucht/

#wedemweaselz #graphicdesignismypassion
... MehrWeniger

Zeige auf Facebook