Mitgliederversammlung am 11.01.2020

Liebe Wiesel, liebe Eltern,

hiermit laden wir zur Mitgliederversammlung 2020 ein:

Samstag, 11.Januar 2020, um 11:00 Uhr

Sporthalle Wiesenstraße, Wiesenstraße 56-58, 13357 Berlin

Tagesordnung

1        Begrüßung durch 1. Vorsitzenden

2        Wahl eines Versammlungsleiters

3        Protokoll Mitgliederversammlung 2019

4        Berichte Gesamtvorstand sowie Aussprache

5        Anpassung der Beitragsordnung: Änderung des Zahlungstermins für den Jahresbeitrag

6        Bericht Kassenprüfer

7        Entlastung des Gesamtvorstandes

8        Haushaltsplan 2018 + 2019

9        Anträge gem. § 11 Abs. 7

  •      Änderung von §5 der Satzung

10      Verschiedenes

Anträge müssen gemäß § 11 (7) der Satzung bis 28.12.2019 schriftlich in der Geschäftsstelle (TimeOut) eingegangen sein. Später eingehende Anträge können behandelt werden, wenn die Versammlung mit der Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder dies beschließt. Anträge auf Satzungsänderungen müssen als solche deutlich gekennzeichnet und schriftlich begründet sein.

Stimmberechtigt sind alle Mitglieder, die vor dem 11.01.2006 geboren sind (vgl. § 9 Abs. 1 der Satzung). Jüngere Mitglieder und deren gesetzliche Vertreter sind nicht stimmberechtigt. Für stimmberechtigte Mitglieder, die noch nicht volljährig sind, nehmen die gesetzlichen Vertreter das Stimmrecht in der Mitgliederversammlung wahr (vgl. § 107 BGB). Darüber hinaus weisen wir auf § 9 Abs. 2 der Satzung hin: „Mitglieder, die ihrer Pflicht zur Entrichtung von Beiträgen und eventuellen Umlagen nicht nachgekommen sind, haben kein Stimm- und Wahlrecht. Beiträge und Umlagen müssen bis spätestens zwei Wochen vor der Versammlung auf dem Konto des Vereines eingegangen sein.“

Eine Teilnahme ohne Stimmrecht, z. B. für Erziehungsberechtigte, ist möglich und erwünscht.

Das Berichtsheft (Jahresberichte der Vorstandsmitglieder) kann ab 04.01.2019 auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.

Veröffentlicht in Allgemein

Facebook Weddinger Wiesel

Tausend Dank an die zahlreichen Spender, wir freuen uns über jeden Euro 😍! Ihr tragt einen sehr großen Teil dazu bei, dass es auch nach der Corona-Pandemie noch Wiesel-Basketball geben wird!

Falls noch jemand mit einsteigen möchte, findet ihr hier alle Infos: weddinger-wiesel.de/2020/03/26/rettet-die-wiesel-savedemweaselz/

#savedemweaselz
... MehrWeniger

Zeige auf Facebook

30.03.20

Weddinger Wiesel e.V.

Die ersten Spenden sind bereits eingegangen und wir sind überaus dankbar 😍🙏. Geht da noch mehr?

#savedemweaselz #supportyourlocalWiesel sind zwar gar keine Rudeltiere, aber jetzt brauchen wir trotzdem euch ALLE! Denn die finanziellen Folgen der Corona-Pandemie machen auch vor uns nicht halt und es ist noch völlig unklar, inwiefern wir von staatlichen Hilfen profitieren können. Daher möchten wir unsere Mitglieder/Fans/Follower um Unterstützung bitten! Alle Infos findet ihr hier: weddinger-wiesel.de/2020/03/26/rettet-die-wiesel-savedemweaselz/

#savedemweaselz #supportyourlocal
... MehrWeniger

Zeige auf Facebook

SAISONABSCHLUSSBERICHT MU16: EINE GUTE ZEIT!

Trotz der vorzeitigen Beendigung der Saison stand schon am 08.03.2020 fest, dass wir die Saison als Tabellen-Zweiter beenden würden. Rechnerisch hätten wir uns da nicht mehr verbessern können. Trotzdem schade, da die Jungs heiß auf die letzten beiden Spiele waren.

Die Motivation zeigte sich während der gesamten Saison an der guten Trainingsbeteiligung. Obwohl die Spieler in ihren spielerischen Fähigkeiten sehr unterschiedlich waren, fand immer ein ordentliches Training statt. Jeder hat sich verbessert und ich denke die Jungs hatten viel Spaß. Das war mein Ziel. Auch die Teams in der Liga waren in ihren Fähigkeiten sehr unterschiedlich. Das machte es nicht immer einfach zu erkennen, wie gut drauf man jetzt eigentlich wirklich war. Gut zu erkennen war, dass das Team seine Stärken im Fastbreak-Spiel hat. Es wirkte teilweise wild, aber auch effektiv. Die Defense wurde im Saisonverlauf besser. Auch wenn wahrscheinlich nur ein einziges Offensefoul aufgenommen wurde. Davon hätte ich mir mehr gewünscht.

So zeichnete sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Meisterschaft mit Alba Berlin 4 ab. Das Hinspiel gegen Alba ging nach einer aufregenden Schlussphase mit einem Punkt an die Wiesel. Dies war mein persönlicher Höhepunkt. Spieler und Trainer lagen sich vor Freude in den Armen. Das entscheidende Rückspiel verloren wir leider mit 9 Punkten gegen Alba. Die Albatrosse hatten sich gut auf unser „wildes“ Spiel eingestellt. Sie hielten mehr Abstand und zwangen uns zu schwierigen Würfen, die wir leider nicht trafen. Da war die Stimmung natürlich schlecht. Es war ein bisschen kritisch, aber das Team zeigte sich als ein Team und besiegelte den 2. Platz mit einem Sieg gegen Rudow, die uns in der Hinrunde noch besiegen konnten.

Das Team war fleißig und für extra Einheiten zu haben. Dafür möchte ich mich bei jedem einzelnen Spieler sehr bedanken! Es hat Spaß gemacht!

Coach Daniel Nüsse
... MehrWeniger

Zeige auf Facebook