Weddinger Mixed-Turnier: Regeln

Gespielt wird nach den aktuellen Spielregeln des DBB (5 gegen 5) mit den folgenden Ausnahmen:

1. Während der gesamten Spielzeit müssen pro Team mindestens zwei Spielerinnen auf dem Spielfeld sein.

2. Gewechselt wird fliegend mit Abklatschen.

3. Ein Korberfolg einer Spielerin zählt grundsätzlich einen Punkt mehr.

4. Es werden keine persönlichen Fouls notiert. Fouls werden nur pro Mannschaft gezählt.

5. Bei einem Foul bekommt die gefoulte Mannschaft einen Korbpunkt und Seiteneinwurf.

6. Technische oder unsportliche Fouls werden mit zwei Korbpunkten und Seiteneinwurf geahndet.

7. Wird trotz eines Fouls ein Korb erzielt, so entfällt der Seiteneinwurf. Der Korb wird zzgl. eines Foulpunktes (bzw. zwei bei technischem oder unsportlichem Foul) gezählt.

8. Ein offensichtlicher aktiver Wurfblock an einer Frau (Spieler hat keinen Bodenkontakt mehr und / oder geht beim Blocken zum Ball) zählt als Foul und wird entsprechend mit einem Punkt und Seiteneinwurf bestraft (bei Korberfolg entfällt der Seiteneinwurf).

9. Bei 10 Fouls verliert die Mannschaft einen (männlichen) Spieler und das Spiel wird mit vier Spielern fortgesetzt.

10. Bei 15 Fouls wird das Spiel als verloren gewertet (0:20 Korbpunkte).

11. An die Stelle der 24-Sekunden-Regel tritt eine Zeitspielregel, d.h. der Schiedsrichter kann auf Zeitspiel entscheiden wenn ersichtlich ist, daß eine Mannschaft nur Zeit gewinnen will und nicht bemüht ist, Korbpunkte zu erzielen. In diesem Fall erhält die gegnerische Mannschaft Seiteneinwurf.

12. Die Spielzeit beträgt 2×12 Minuten. Änderungen bleiben der Turnierleitung vorbehalten.

13. Bei Unentschieden gibt es keine Verlängerung, die Punkte werden geteilt. Das gilt natürlich nicht für die Finals.

14. Die Platzierung bei Punktgleichheit wird wie folgt entschieden:
a. direkter Vergleich
b. Korbdifferenz
c. größere Anzahl erzielter Körbe
d. Umsatz am Kiosk
e. Losentscheid
f. schönstes Trikot
g. kleinster Mitspieler

15. Die Mannschaften sind verpflichtet, für andere Spiele Anschreiber und Schiedsrichter zu stellen (eine entsprechende Lizenz ist von Vorteil, aber keine Pflicht).

16. Gespielt wird mit den normalen Herrenbällen der Größe 7.

Infos

Organisation

Louise Fußy und Sinem Dogan

Kontakt

turnier@weddinger-wiesel.de
oder Nachricht über das Kontaktformular