Kantersieg für Herren-2, mu18 und wu13 noch ungeschlagen

herren-3-vs-tisc3

Flying Weaselz in der Herren Kreisliga

Unsere Herren-2 hatten es in der letzten Zeit nicht leicht: Erst verlor man in der letzten Saison gefühlt jedes Spiel mit nur wenigen Punkten Unterschied und stieg wieder in die Kreisliga ab, dann setzte es dort im ersten Spiel gegen ein überraschend starkes Spandauer Team auch noch eine deutliche Niederlage. Insofern hat es den Jungs von Coach Frank sicherlich gutgetan, den AC Berlin am Wochenende förmlich aus der Halle zu fegen und mit einem 31:91-Sieg zurück in den Wedding zu reisen. Die Herbst-Depression sollte damit jedenfalls vorerst aufgehalten worden sein.

Unsere Herren-3 hingegen haben nun zwar endlich auch ein tolles Teamfoto, warten aber leider weiter auf den ersten Sieg ihrer noch kurzen Geschichte. Einen ausführlichen Bericht zur Niederlage gegen TISC gibt es wie immer auf der Facebook-Seite des Teams, Fotos vom Spiel beim „Foto-Wiesel“ Bianca Bürger.

Kommen wir nun zu den Jugendteams und widmen uns dabei als erstes der weiblich u13. „Ladies first“ ist dabei keine reine Höflichkeitsfloskel, die Mädels von Coach Sandro sind aktuell auch das erfolgreichste Jugendteams des Vereins. Als aktuell einzige Jugendmannschaft dürfen sie in der höchsten Berliner Spielklasse (Oberliga) antreten und konnten durch ein knappes 42:39 gegen den VfB Hermsdorf sogar die vorläufige Tabellenführung erobern! Das viele Lehrgeld aus der letzten Saison scheint sich also langsam auszuzahlen, herzlichen Glückwunsch an Sandro und sein Team!

Bei den Jungen konnte am Wochenende vor allem die mu18 überzeugen, die nach dem deutlichen 99:27 gegen Alba 3 als zweites Wiesel-Team noch ungeschlagen ist und sich den Traum vom Aufstieg in die Oberliga 2 erhält. Auch wenn noch niemand den Robby Bubble kaltstellen sollte, gratulieren wir Coach Arash und dem Team schon mal zu einem hervorragendem Saisonstart.

Nach so vielen Erfolgsmeldungen haben wir aber leider auch ein paar schlechte Nachrichten für die Wiesel-Fans: Die mu12-2, mu14 und mu16 mussten sich leider mehr oder weniger deutlich ihren Gegnern geschlagen geben. Gerade die mu16 dürfte sich über ihre Niederlage gegen Zehlendorf noch eine Weile ärgern, da damit wohl der angepeilte Aufstieg in die Oberliga 2 verpasst wurde. Weiterkämpfen werden die Jungs – genau wie alle anderen Teams – aber natürlich trotzdem, dann gibt es hoffentlich schon bald wieder ausschließlich Siege für die Wiesel zu vermelden. Die Wiesel-Redaktion wird euch jedenfalls weiterhin in unregelmäßigen Abständen auf dem Laufenden halten.

Zum Abschluss noch alle Wiesel-Ergebnisse im Überblick:

AC Berlin vs Herren-2 31:91
Tiergarten ISC 3 vs Herren-3 56:40U10 vs Berlin Baskets
Einheit Pankow vs mu12-2 77:38
mu14 vs Basketball Berlin Süd 45:69
BG Zehlendorf vs mu16-1 70:58
mu18 vs Alba Berlin 3 99:27
wu13 vs Hermsdorf 42:39

Veröffentlicht in Allgemein, Spielbetrieb

Facebook Weddinger Wiesel

MITGLIEDERVERSAMMLUNG AM 10.12.Liebe Wiesel, liebe Eltern,hiermit laden wir zur zweiten Mitgliederversammlung 2022 ein:Samstag, 10. Dezember 2022, um 13:00 UhrIm Besprechungsraum der Sporthalle Wiesenstraße, Wiesenstraße 56-58, 13357 BerlinTagesordnung-Begrüßung durch 1. Vorsitzenden-Wahl eines Versammlungsleiters/einer Versammlungsleiterin-Protokoll Mitgliederversammlung Januar 2022-Berichte Gesamtvorstand sowie Aussprache-Jahresabschlussbericht 2021-Bericht Kassenprüfer-Entlastung des Gesamtvorstandes-Wahl geschäftsführender Vorstand (1. und 2. Vorsitzende*r, Kassenreferent*in) und erweiterter Vorstand (Pressereferent*in, Sportwart*in, Schiedsrichterwart*in) – gemäß Satzung § 11-Wahl der Kassenprüfer-Haushaltsplan 2023-Anträge gem. § 11 Abs.: Anpassung des Anstellungsvertrages von Christoph Eßer-VerschiedenesAnträge müssen gemäß § 11 (7) der Satzung bis 26.11.2022 schriftlich in der Geschäftsstelle (TimeOut) eingegangen sein. Später eingehende Anträge können behandelt werden, wenn die Versammlung mit der Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder dies beschließt. Anträge auf Satzungsänderungen müssen als solche deutlich gekennzeichnet und schriftlich begründet sein.Stimmberechtigt sind alle Mitglieder, die am 10.12.2022 das 14. Lebensjahr vollendet haben (vgl. § 9 Abs. 1 der Satzung). Jüngere Mitglieder und deren gesetzliche Vertreter sind nicht stimmberechtigt. Für stimmberechtigte Mitglieder, die noch nicht volljährig sind, nehmen die gesetzlichen Vertreter das Stimmrecht in der Mitgliederversammlung wahr (vgl. § 107 BGB). Darüber hinaus weisen wir auf § 9 Abs. 2 der Satzung hin: „Mitglieder, die ihrer Pflicht zur Entrichtung von Beiträgen und eventuellen Umlagen nicht nachgekommen sind, haben kein Stimm- und Wahlrecht. Beiträge und Umlagen müssen bis spätestens zwei Wochen vor der Versammlung auf dem Konto des Vereines eingegangen sein.“Eine Teilnahme ohne Stimmrecht, z. B. für Erziehungsberechtigte, ist möglich und erwünscht. ... MehrWeniger
Zeige auf Facebook
Leider war die Weddinger Allgemeine Zeitung ausgerechnet beim bisher schlechtesten Spiel der Herren-1 vor Ort, aber wir freuen uns trotzdem über den Artikel 🙃.#wedemweaselz ... MehrWeniger
Zeige auf Facebook
Prominenter Besuch beim wu11 Training 🤩. Ex-Wiesel @edakrbck, inzwischen Deutscher Meister in der wu18 und Teil des Bundesligakaders bei @albaberlin kehrte zurück zu ihren Wurzeln! Geduldig wurden alle Fragen der kleinen Wieselinnen beantwortet und Autogramme geschrieben. Zum Abschluss gab es dann natürlich noch eine Runde Bump-Out 😊. Danke für deinen Besuch Eda!#wedemweaselz #backtotheroots ... MehrWeniger
Zeige auf Facebook