Damen-2: Neuer Trainer, neue Spieler, neue Liga?

Tobias Ody (hier noch als Spielertrainer der Herren-2) kehrt zu den Wieseln zurück

Nicht nur die Damen-1 waren in diesem Sommer auf Trainersuche, auch bei den Damen-2 musste ein Ersatz für den langjährigen Coach Sandro Luciani gefunden werden. Bevor wir euch den „Neuen“ an der Seitenlinie vorstellen, möchten wir uns daher erstmal herzlich bei Sandro bedanken, der das Team über viele Jahre mit großem Einsatz aufgebaut hat und sicherlich auch in der kommenden Saison das eine oder andere Spiel als Fan/Co-Trainer/Teambetreuer begleiten wird.

Für Sandro übernimmt nun Tobias Ody, der dem einen oder anderen Wiesel-Fan bestimmt noch bekannt sein dürfte. Tobias war entscheidend am Aufbau der Herren-2 beteiligt und führte sie gleich in der ersten Saison als Spielertrainer zum Aufstieg in die Bezirksliga. Zusätzlich übernahm er für einige Monate die mu14, bevor es ihn berufsbedingt nach Bonn zog. Nun ist er aber zurück in Berlin und wie versprochen auch wieder für die Wiesel als Coach im Einsatz.

Mit seinem neuen Team hat Tobias, der von Co-Trainer Deniz Bulut unterstützt wird, auch gleich ambitionierte Ziele: Nachdem die Damen-2 in den letzten Jahren teilweise nur äußerst knapp am Aufstieg in die Oberliga gescheitert waren, soll es in dieser Saison endlich klappen. Die Ladies sind auch mehr als motiviert und bereiten sich schon seit einigen Wochen intensiv auf die Saison vor. Damit der Angriff auf die oberen Plätze aber wirklich gelingt, wird noch dringend Verstärkung gesucht! Zusätzlich zu den Trainingseinheiten bei den Damen-2 besteht dabei für motivierte Spielerinnen die Möglichkeit, am Training der Regionalliga-Damen teilzunehmen und so wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Falls wir euer Interesse geweckt haben, meldet euch bitte kurz über das Kontaktformular oder direkt unter damen-2@weddinger-wiesel.de und kommt zum Probetraining vorbei!

 

Veröffentlicht in Allgemein

Facebook Weddinger Wiesel

MITGLIEDERVERSAMMLUNG AM 10.12.Liebe Wiesel, liebe Eltern,hiermit laden wir zur zweiten Mitgliederversammlung 2022 ein:Samstag, 10. Dezember 2022, um 13:00 UhrIm Besprechungsraum der Sporthalle Wiesenstraße, Wiesenstraße 56-58, 13357 BerlinTagesordnung-Begrüßung durch 1. Vorsitzenden-Wahl eines Versammlungsleiters/einer Versammlungsleiterin-Protokoll Mitgliederversammlung Januar 2022-Berichte Gesamtvorstand sowie Aussprache-Jahresabschlussbericht 2021-Bericht Kassenprüfer-Entlastung des Gesamtvorstandes-Wahl geschäftsführender Vorstand (1. und 2. Vorsitzende*r, Kassenreferent*in) und erweiterter Vorstand (Pressereferent*in, Sportwart*in, Schiedsrichterwart*in) – gemäß Satzung § 11-Wahl der Kassenprüfer-Haushaltsplan 2023-Anträge gem. § 11 Abs.: Anpassung des Anstellungsvertrages von Christoph Eßer-VerschiedenesAnträge müssen gemäß § 11 (7) der Satzung bis 26.11.2022 schriftlich in der Geschäftsstelle (TimeOut) eingegangen sein. Später eingehende Anträge können behandelt werden, wenn die Versammlung mit der Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder dies beschließt. Anträge auf Satzungsänderungen müssen als solche deutlich gekennzeichnet und schriftlich begründet sein.Stimmberechtigt sind alle Mitglieder, die am 10.12.2022 das 14. Lebensjahr vollendet haben (vgl. § 9 Abs. 1 der Satzung). Jüngere Mitglieder und deren gesetzliche Vertreter sind nicht stimmberechtigt. Für stimmberechtigte Mitglieder, die noch nicht volljährig sind, nehmen die gesetzlichen Vertreter das Stimmrecht in der Mitgliederversammlung wahr (vgl. § 107 BGB). Darüber hinaus weisen wir auf § 9 Abs. 2 der Satzung hin: „Mitglieder, die ihrer Pflicht zur Entrichtung von Beiträgen und eventuellen Umlagen nicht nachgekommen sind, haben kein Stimm- und Wahlrecht. Beiträge und Umlagen müssen bis spätestens zwei Wochen vor der Versammlung auf dem Konto des Vereines eingegangen sein.“Eine Teilnahme ohne Stimmrecht, z. B. für Erziehungsberechtigte, ist möglich und erwünscht. ... MehrWeniger
Zeige auf Facebook
Leider war die Weddinger Allgemeine Zeitung ausgerechnet beim bisher schlechtesten Spiel der Herren-1 vor Ort, aber wir freuen uns trotzdem über den Artikel 🙃.#wedemweaselz ... MehrWeniger
Zeige auf Facebook
Prominenter Besuch beim wu11 Training 🤩. Ex-Wiesel @edakrbck, inzwischen Deutscher Meister in der wu18 und Teil des Bundesligakaders bei @albaberlin kehrte zurück zu ihren Wurzeln! Geduldig wurden alle Fragen der kleinen Wieselinnen beantwortet und Autogramme geschrieben. Zum Abschluss gab es dann natürlich noch eine Runde Bump-Out 😊. Danke für deinen Besuch Eda!#wedemweaselz #backtotheroots ... MehrWeniger
Zeige auf Facebook