Wichtige Siege für Damen-1 und Herren-2

Neukölln_8

Mehr Fotos vom Spiel der Damen-1 findet ihr hier.


Der Traum von der Regionalliga-Meisterschaft lebt weiter: Unsere Damen-1 haben im „Ghetto-Derby“ gegen den Tus Neukölln einen 74:61-Sieg eingefahren und bleiben damit dem Tabellenführer Freibeuter auf den Fersen. Im Gegensatz zum Hinspiel durfte Coach Sven diesmal auch die volle Spielzeit an der Seitenlinie verbringen und bewunderte vor allem eine offensive Glanzleistung von Vicky, die laut Berichten aus der Halle „ganz viel Swag von der Dreierlinie“ an den Tag legte.

Ebenfalls extrem wichtig war der deutliche Erfolg der zweiten Herren gegen den VfB Hermsdorf 4, da bei einer Niederlage der Abstieg nicht mehr zu vermeiden gewesen wäre. Nun schöpft man wieder etwas Hoffnung, mit einem erfolgreichen Saisonendspurt doch noch den Sprung ans rettende Ufer zu schaffen.

Wir sind aber noch lange nicht fertig mit den Erfolgsmeldungen: Die Damen-2 schlagen den TSV Spandau 1860 und sichern sich damit schon mal den dritten Platz in der Landesliga. Die Herren-1 taten sich lange schwer gegen den SSC Südwest 2, konnten letztendlich aber den 17. Sieg im 18. Spiel einfahren.

Bei den Jugendteams konnte die mu12-1 und mu14-1 souveräne Siege einfahren, auch die mu16 war erfolgreich. Die mu14-2 verlor leider knapp gegen den Tabellenführer AC Berlin und auch die mu18 musste sich gegen die mit Oberliga-erfahrenen Spielern verstärkte Mannschaft des VfB Hermsdorf 2 knapp geschlagen geben.

Die wu13 verlor leider beide Spiele an diesem Wochenende und beendet das „Abenteuer Oberliga“ somit ohne Sieg. Coach Sandro zeigte sich trotzdem zufrieden mit der Entwicklung des Teams, die größtenteils gegen ältere Gegnerinnen antreten mussten. Wir freuen uns in jedem Fall jetzt schon auf die nächste Saison der Mädels und sind gespannt, welche Spielerinnen dann in 5 bis 10 Jahren die Regionalliga-Damen verstärken.

Alle Ergebnisse im Überblick:

Samstag 27.02.16
TSV Spandau vs wu13 82:27
Damen-2 vs TSV 1860 Spandau 2 55:53
mu14-2 vs AC Berlin 66:71
mu18 vs VfB Hermsdorf 2 44:50
mu16 vs Internationale Sportakademie 73:67

Sonntag 28.02.16
mu12-1 vs Berliner SC 87:22
mu14-1 vs ASV Moabit 96:36
Herren-2 vs VfB Hermsdorf 4 75:44
wu13 vs BBC 90 Köpenick 40:63
Herren-1 vs SSC Südwest 2 80:73

Veröffentlicht in Allgemein, Spielbetrieb, Wiesel News Getagged mit: , , , , , , , , ,

Facebook Weddinger Wiesel

MITGLIEDERVERSAMMLUNG AM 10.12.Liebe Wiesel, liebe Eltern,hiermit laden wir zur zweiten Mitgliederversammlung 2022 ein:Samstag, 10. Dezember 2022, um 13:00 UhrIm Besprechungsraum der Sporthalle Wiesenstraße, Wiesenstraße 56-58, 13357 BerlinTagesordnung-Begrüßung durch 1. Vorsitzenden-Wahl eines Versammlungsleiters/einer Versammlungsleiterin-Protokoll Mitgliederversammlung Januar 2022-Berichte Gesamtvorstand sowie Aussprache-Jahresabschlussbericht 2021-Bericht Kassenprüfer-Entlastung des Gesamtvorstandes-Wahl geschäftsführender Vorstand (1. und 2. Vorsitzende*r, Kassenreferent*in) und erweiterter Vorstand (Pressereferent*in, Sportwart*in, Schiedsrichterwart*in) – gemäß Satzung § 11-Wahl der Kassenprüfer-Haushaltsplan 2023-Anträge gem. § 11 Abs.: Anpassung des Anstellungsvertrages von Christoph Eßer-VerschiedenesAnträge müssen gemäß § 11 (7) der Satzung bis 26.11.2022 schriftlich in der Geschäftsstelle (TimeOut) eingegangen sein. Später eingehende Anträge können behandelt werden, wenn die Versammlung mit der Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder dies beschließt. Anträge auf Satzungsänderungen müssen als solche deutlich gekennzeichnet und schriftlich begründet sein.Stimmberechtigt sind alle Mitglieder, die am 10.12.2022 das 14. Lebensjahr vollendet haben (vgl. § 9 Abs. 1 der Satzung). Jüngere Mitglieder und deren gesetzliche Vertreter sind nicht stimmberechtigt. Für stimmberechtigte Mitglieder, die noch nicht volljährig sind, nehmen die gesetzlichen Vertreter das Stimmrecht in der Mitgliederversammlung wahr (vgl. § 107 BGB). Darüber hinaus weisen wir auf § 9 Abs. 2 der Satzung hin: „Mitglieder, die ihrer Pflicht zur Entrichtung von Beiträgen und eventuellen Umlagen nicht nachgekommen sind, haben kein Stimm- und Wahlrecht. Beiträge und Umlagen müssen bis spätestens zwei Wochen vor der Versammlung auf dem Konto des Vereines eingegangen sein.“Eine Teilnahme ohne Stimmrecht, z. B. für Erziehungsberechtigte, ist möglich und erwünscht. ... MehrWeniger
Zeige auf Facebook
Leider war die Weddinger Allgemeine Zeitung ausgerechnet beim bisher schlechtesten Spiel der Herren-1 vor Ort, aber wir freuen uns trotzdem über den Artikel 🙃.#wedemweaselz ... MehrWeniger
Zeige auf Facebook
Prominenter Besuch beim wu11 Training 🤩. Ex-Wiesel @edakrbck, inzwischen Deutscher Meister in der wu18 und Teil des Bundesligakaders bei @albaberlin kehrte zurück zu ihren Wurzeln! Geduldig wurden alle Fragen der kleinen Wieselinnen beantwortet und Autogramme geschrieben. Zum Abschluss gab es dann natürlich noch eine Runde Bump-Out 😊. Danke für deinen Besuch Eda!#wedemweaselz #backtotheroots ... MehrWeniger
Zeige auf Facebook